Outdoorhannover.de verwendet Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Info

Fossilien in Kita und Schule

Sie wollen mit den Kindern in Ihrer Einrichtung den Campan von Hannover besprechen und einmal Fossilien bergen? Wir helfen Ihnen dabei. Mit unserem Fachwissen kommen wir zu Ihnen in die Einrichtung und zeigen den Kids und Ihnen anhand eines Schaubildes Hannover vor 65 Millionen Jahren. Wir erklären war so alles im Jura Meer zu finden war und wieso es sich wieder zurück gebildet hat. 

Anschließend legen wir gemeinsam los und bergen aus unseren mitgebrachten Gips-Steinen die Fossilien. Jeder bekommt einen Hammer und einen Stichel und schon kann es losgehen. Stück für Stück befreien wir die Fossilien aus dem Gips und präparieren unsere Fundstücke. Wenn wir alle Fossilien befreit haben, schauen wir Sie uns gemeinsam an und vergleichen Sie mit den Bildern auf unserem Schaubild.

Am Ende des Events räumen wir wieder gemeinsam auf und beseitigen unsere Spuren in Ihrer Einrichtung wieder. Die gefundenen Fossilien verbleiben bei Ihnen in der Einrichtung und können den Kids mitgegeben werden. In unseren Gipsformen haben wir Belemniten, Seeigel und weitere kleine Fossilien verarbeitet. An einer Gipsform können immer 6 Kinder gleichzeitig arbeiten und wir bringen entsprechend der Kinderanzahl mit.


Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns noch heute mit dem Kontaktformular an und stimmen mit uns gemeinsam Ihr individuelles Event für Ihre Einrichtung ab. Ob Kindergarten oder Grundschule, wir passen das Konzept altersgerecht und vor allem auch an den Bedürfnissen Ihrer Einrichtung orientiert an.

Die Kosten richten sich nach der konkreten Personenanzahl und der Zeit, die Sie den Thema in Ihrer Einrichtung geben möchten. Mit 2 Stunden und bei 20 Kindern starten wir mit 7,50 Euro pro Kind und bringen alles mit, was benötigt wird. 

Sprechen Sie uns noch heute an und stimmen Ihr individuelles Event für Ihre Einrichtung mit uns ab. Sie erreichen uns bestens über unser Kontaktformular

Vielen Dank.