Intiutives Bogenschießen

Das Bogenschießen ist seit Jahrhunderten bei uns Menschen verankert. Denken Sie an die legendären reitenden Bogenschützen der Mongolen oder die Römer mit ihrer riesigen Armee. Anfangs dienten Pfeil und Bogen der leichteren Nahrungsbeschaffung, später wurden sie eher als Waffe eingesetzt. So konnten die Gegner über lange Distanzen bekämpft werden.

 

Damals wie heute fasziniert uns Menschen das Bogenschießen.


Die Zeiten haben sich geändert und heute ist Bogenschießen bei uns eher ein Hobby oder wird als Sport betrieben.

Entsprechend haben sich auch Pfeile und Bögen weiterentwickelt. Materialien wie Carbon, Zieleinrichtungen oder auch synthetische Sehnen werden heute eingesetzt. Dadurch ist Thema Bogenschießen immer umfangreicher geworden und es ergeben sich verschiedene Techniken, einen Bogen zu schießen.

 

Wir setzen bei unseren Events auf intuitives Bogenschießen ohne Hilfsmittel, so auch bei unseren Zielen, die zu unserem Konzept der Nachhaltigkeit beitragen. Wir haben keine Plastiktiere auf unserem Gelände.

 

Neben dem Bogenschießen bieten wir dazu ein gemütliches Lagerfeuer mit Stockbrot und Wasser. Weitere Artikel können Sie vor Ort erwerben.

Bogenschießen basiert nicht nur auf Technik. Diese gilt es einerseits zu lernen und zu vertiefen, andererseits muss man auch eine innere Ruhe entwickeln. Konzentration auf das Ziel und nach und nach wir das Trefferbild gleichmäßiger.

Hier helfen unsere Scout, die richtige Technik zu erlernen.